Juni 2014, Woche 11 + 12

Wir bearbeiten das Thema Selbst– und Fremdwahrnehmung. In einer Übung schreibt jede Teilnehmerin ihren Namen sowie 3 Eigenschaften von sich auf. Später liest jemand nur die Eigenschaften vor, und wir versuchen zu erraten, zu welcher Kollegin diese passen.

Auch das Sammeln von Eigenschaften, eingrenzen der 3 Wichtigsten davon und das Erklären, warum gerade diese für uns wichtig sind, beschäftigt uns. Was erwarten wir von unseren Kindern, von Freunden?

Die Rolle, die man im Leben spielt, wird skizziert und besprochen. Sowohl positive als auch negative Aspekte werden dabei betrachtet.

Zur Förderung der eigenen Fantasie spielen wir „Black Stories“.

Wir haben unser erstes Kurzpraktikum/ Hospitation.